Jedes Brautpaar wünscht sich schöne natürliche und aussergewöhnliche Hochzeitsbilder.
Nun ist aber am Hochzeitstag nicht immer ausreichend Zeit für ein ausgiebiges Portraitshooting.
Einfach weil der Zeitplan zu eng gesteckt ist. Oder man als Brautpaar sich um seine Gäste kümmern will und nichts von seiner Hochzeitsfeier versäumen mag.
Meistens findet sich zwar eine kurze Zeitspanne für die Portraitbilder. Aber das kann auch für den ein oder anderen stressig sein.
Gerade wenn man nicht abschalten kann, und zu viel darüber nachdenkt, was die Gäste in der Zeit machen.
Viel entspannter ist es bei einem After Wedding Shooting. Hier hat man keinen Stress. Der Druck vom Hochzeitstag ist nicht vorhanden.
Es gibt keinen Terminplan um den drumherum geplant werden muss. Man kann sich viel Zeit für die Brautpaarbilder nehmen.
Träumerische, romantische und natürliche Hochzeitsbilder entstehen hierbei. Und davon eine ganze Menge.

Die meisten Brautpaare planen ihren Hochzeitstag viele Monate im Voraus.
Natürlich hoffen alle auf strahlenden Sonnenschein und blauen Himmel am Tag der Trauung, aber das Wetter spielt leider nicht immer mit.
Und so können die Hochzeitsportraits vielleicht nicht wie geplant unter freiem Himmel stattfinden.
Ein weiteres Problem ist das ohnehin knappe Zeitbudget am Tag der Hochzeitsfeier.
Viele Gäste sind extra angereist, um den Tag mit euch zu verbringen – Grund genug, um Freunde und Familienangehörige nicht unnötig warten zu lassen.

In solchen Fällen bietet sich ein After-Wedding-Shooting an.
Dazu treffen wir uns an einem Tag eurer Wahl und holen das Shooting ohne jeglichen Zeitdruck nach.
So verschwinden eure Hochzeitsoutfits nach dem großen Tag nicht einfach im Schrank, sondern werden noch einmal richtig in Szene gesetzt.
Je nach Absprache solltet ihr dafür ca. 2 Stunden einplanen.

Ein After-Wedding-Shooting eignet sich auch hervorragend als Geschenkidee zur Hochzeit selbst oder zum Jahrestag!

Vielleicht darf es aber auch etwas ausgefallener sein? Dann ist ein „Trash The Dress“-Shooting („Zerstöre das Brautkleid“) möglicherweise genau das richtige. Hier kann sich die Braut von ihrer wilden Seite zeigen und dem Bräutigam einmal mehr beweisen, dass sie das Hochzeitskleid nur für ihn getragen hat.

Ihr habt spezielle Vorstellungen und Ideen? Wir wollen eurer Kreativität nicht im Weg stehen, sondern unterstützen euch gerne bei der Umsetzung. Wir freuen uns auf neue Herausforderungen!